Beitragsbemessungsgrenze Krankenversicherung 2013

Posted on by 0 comment
Anzeige

Da sich die Beitragsbemessungsgrenze in der gesetzlichen Krankenversicherung
für das Jahr 2013 auf 3.937,50 Euro/Monat erhöht hat,
steigt auch der Höchstbeitrag für Mitglieder der gesetzlichen Krankenkasse an.

Für das Jahr 2013 ergibt sich ein möglicher Höchstsatz in der GKV
von 610,31 Euro plus 80,82 Euro (90,56 Euro für Kinderlose)

Gesamt (Kranken- und Pflegeversicherung):
691,13 Euro (700,87 Euro für Kinderlose)

 

Diese Höchstbeitrag wird wie folgt berechnet:

Beitrag zur gesetzlichen Krankenversicherung:
3.937,50 Euro x 15,5%
= 610,31 Euro

Beitrag zur gesetzlichen Pflegepflichtversicherung:
3.937,50 Euro x 2,05% (+ 0,25% Zusatzbeitrag für Kinderlose)
= 80,72 Euro (90,56 Euro für Kinderlose)

 

Dieser Beitrag ist für Selbständige der zu zahlende Höchstbeitrag
(mit Krankengeldanspruch).

 

Bei Arbeitnehmern zahlt auch der Arbeitgeber einen Teil der Beiträge,
der Arbeitnehmeranteil (Höchstsatz) berechnet sich wie folgt:

Krankenversicherung:
3.937,50 Euro x 7,3% + 0,9% (allein vom Arbeitnehmer zu tragen)
= 322,87 EUR

Pflegeversicherung:
3.937,50 Euro x 1,025% + 0,25% (für Kinderlose)
= 40,36 Euro (50,20 EUR für Kinderlose)

Arbeitnehmeranteil gesamt 2013:
372,10 Euro (373,08 EUR für Kinderlose)

 

Anzeige

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *