Neuer Beitrag in der gesetzlichen Krankenversicherung zum 1.1.2015 – Sonderkündigungsrecht bei Zusatzbeitrag

Posted on by 1 comment
Anzeige

Zum 1. Januar 2015 wird der Beitragssatz zur gesetzlichen Krankenversicherung von 15,5 Prozent auf 14,6 Prozent gesenkt.
Arbeitnehmer und Arbeitgeber zahlen jeweils die Hälfte (7,3%).

Der aktuelle Sonderbeitrag des Arbeitnehmers, von 0,9 Prozent fällt weg, dafür kann jede Krankenkasse einen einkommensabhängigen Zusatzbeitrag erheben.

Die wirtschaftliche Situation der Kassen entscheidet, wie hoch der Zusatzbeitrag sein wird.
Erhebt eine Krankenkasse einen Zusatzbeitrag, dann hat der Versicherte ein Sonderkündigungsrecht.
Unter folgendem Link können Sie die Beitragssätze aber auch die Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen in Deutschland vergleichen und es ist auch möglich den Wechsel zu eine anderen Kasse vorzubereiten (Kündigungsformular für die alte Kasse und Antragsformular für die neue Krankenkasse).

Zum Krankenkassenvergleich: http://wiener-net.de/index.php/vergleich-gesetzliche-krankenkassen

Anzeige

One comment on “Neuer Beitrag in der gesetzlichen Krankenversicherung zum 1.1.2015 – Sonderkündigungsrecht bei Zusatzbeitrag

  1. Schon wieder eine Steigung der Krankenkassen Beträge. Langsam überleg ich mir wirklich die Krankenversicherung zu wechseln und bei einem Krankenkassenvergleich eine billigere Krankenkasse suchen. Ich versteh nicht warum ständig die Beiträge für Krankenkasse und Zusatzversicherung steigen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *